Keine Schmerzen mehr

L&B Therapie

Die Therapie nach Liebscher & Bracht

 

Roland Liebscher Bracht – Begründer und Erfinder der Schmerztherapie

„Unser Ziel ist, jedem Menschen ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen!“

Jeder Mensch soll bis ins hohe Alter ein schmerzfreies Leben führen können – diese Vision treibt Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht nach über 30 Jahren Therapie-Erfahrung immer wieder an. Dafür hat er zusammen mit seiner Frau Dr. Petra Bracht ein revolutionäres Behandlungsverfahren entwickelt, das Schmerzen nicht nur äußerst effektiv behandelt, sondern auch völlig ohne Operationen, Schmerzmittel oder sonstige Medikamente auskommt.

 

Liebscher & Bracht
Liebscher & Bracht

Warum Liebscher und Bracht?

 

Ich arbeite seit 1999 in der Fitness Branche und konnte seit dem vielen Menschen helfen, einfach aktiver zu werden. Irgendwie hatte ich 2018 das Gefühl beruflich auf der Stelle zu treten. Ich brauchte einen Motivationsschub, ich brauchte eine Veränderung und ich brauchte eine persönliche Weiterentwicklung.

Seit  2018 verfolgte ich zunehmend die Videos von Roland auf YouTube. Ich begann vieles zu hinterfragen. Wie sieht die Zukunft der Fitness Branche aus  und vor allem wie sieht meine Zukunft als Trainer aus?

Durch die Corona bedingte Club Schließung habe ich für meine Mitglieder Online Kurse angeboten. Ich baute die von Roland gezeigten Dehnungsübungen immer mehr in mein eigenes Training, meine Kurse und mein Personal Training ein. Auf einmal war mein neuer Weg Glas klar. Ich sah eine Chance zur Veränderung.

Die große Vision der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht holte mich vollends ab.

Ich beschloss, 2021 eine Ausbildung zum Schmerztherapeuten zu machen. Ich suchte mir zeitgleich Räumlichkeiten hier in Dresden und begann neben meiner Ausbildung, meinem Job als Trainer und als Vater von 2 Töchtern meine PT Lounge hier in Dresden aufzubauen. Mit viel Unterstützung und viel Rückenhalt ist mir der 1.Schritt bereits gelungen.

Es ist einfach unglaublich, was man bewegen kann, wenn man den Fokus behält und das Ziel nicht aus den Augen verliert.

 

 

Liebscher & Bracht

Mehr Lebensqualität und Gesundheit.

Schon viel zu lange ist es so, dass die Schmerzen des menschlichen Körpers missverstanden und falsch interpretiert werden. Die Konsequenzen spiegeln sich im hohen Medikamentenkonsum mit teils verheerenden Nebenwirkungen wider oder noch viel schlimmer in Operationen.

Die Liebscher & Bracht-Therapie möchte genau diesen Irrtümern entgegenwirken und nachhaltige Alternativen für mehr Lebensqualität und Gesundheit aufzeigen.

 

Wie entstehen die Schmerzen?​ ​

Warum haben so viele Menschen in der heutigen Zeit immer mehr Schmerzen, obwohl der moderne Alltag doch weniger körperliche Belastungen aufzeigt?

All diese Fragen trieben die intensive Forschungsarbeit von Roland und Petra Liebscher-Bracht immer weiter voran, ehe sich eine völlig neue Sichtweise auf die Schmerzentstehung herauskristallisierte.

Da wir in unserem modernen Alltag durch einseitige Bewegungsmuster nur noch wenige Gelenkwinkel nutzen ( z.B. durch zu viel sitzen), entstehen langfristig starke Überspannungen in den Muskeln und Faszien. Dadurch wird enormer Druck auf die Gelenke und Wirbel ausgeübt, die infolgedessen verschleißen. Rezeptoren im Körper registrieren diese Schädigung und leiten die Information an das Gehirn weiter. Das Hirn projiziert daraufhin einen Alarmschmerz in die betroffene Körperregion.

Wie können Sie dauerhaft schmerzfrei bleiben?​ ​

Um dauerhaft schmerzfrei bleiben zu können, ist es natürlich wichtig, die einseitigen Bewegungsmuster – durch die die Schmerzen entstanden sind – konsequent zu ändern. Viele haben in ihrem Alltag jedoch nicht die Gelegenheit dazu, weil sie in ihrem Beruf nun mal entweder hauptsächlich sitzen oder stehen müssen. Deshalb haben ​Liebscher & Bracht ​die sogenannten Engpassdehnübungen entwickelt: Diese Übungen, die jeder in seinen Alltag einbauen kann, haben das Ziel, durch deren regelmäßige und optimale Durchführung eine dauerhafte Schmerzfreiheit zu erreichen.

Ich möchte Ihnen in meiner PT Lounge die Möglichkeit geben, durch diese gezielten und speziellen Übungen selbst herauszufinden, ob Ihre Schmerzen auf muskulär-fasziale Überspannungen zurückzuführen sind und mit dieser Therapie behandelt werden können.

Übungen und Faszienrollmassage

Bevor ich die Faszien-Rollmassage und die Übungen genauer erläutere, erkläre ich, was Faszien eigentlich sind: Faszien haben eine wichtige Aufgabe für unsere Körperwahrnehmung und Feinkoordination.

Sie befinden sich sowohl in der oberflächlichen als auch in der tiefliegenden Muskulatur.
Unser Fasziengewebe ermöglicht die Kraftübertragung innerhalb unseres Körpers und ist von über 100 Millionen Reiz-Rezeptoren besiedelt.
Fasziengewebe ist in der Lage, große Mengen an Wasser zu binden – bis zu einem Viertel unseres Körperwassers sind in den Faszien gespeichert.
Diese Eigenschaft machen wir uns mit der Faszien-Rollmassage zunutze.
In der Muskulatur bilden Faszien die Struktur, die uns Bewegung und Stabilität ermöglicht.
Ganz wichtig zu wissen ist, dass unsere Wundheilung und Regeneration entlang der Faszien erfolgt.

Daher beziehe ich die Faszien in die Übungen mit ein.

Die spezielle L&B Faszien-Rollmassage soll das Gewebe lockern und auf die anschließenden Übungen vorbereiten.

Mit der Faszien-Rollmassage verfolgt L&B zwei Ziele:

Zum einen wird die Zwischenzellflüssigkeit verschoben, sodass Abfallstoffe aus dem Fasziengewebe abtransportiert und das Gewebe mit neuer Flüssigkeit versorgt werden kann.

Das zweite Ziel besteht darin, die Flimmerhärchen an den Fibroblasten (die 24 Stunden am Tag neue Faszien weben) dazu zu bringen, verfilzte Faszienfäden abzubauen. So erreichen wir, dass Verfilzungen, die das Hauptproblem von verkürzten und unflexiblen Faszien sind, gelöst werden.

Als Nebeneffekt des Rollens werden zusätzlich Überspannungen der Muskeln gemindert.

Bestellung der Hilfsmittel gern direkt über mich.

Ich bin Qualitätspartner.​

 

D​urch die hohe Wirksamkeit der Therapie nach Liebscher & Bracht ​wird die Behandlung immer bekannter und deutschlandweit angewandt. Um Ihnen auch weiterhin die höchste Qualität der ​Liebscher & Bracht​-Therapie durch unterschiedliche Therapeuten gewährleisten zu können, ist das Gütesiegel „Qualitätspartner“ entwickelt worden.

Ich verfolge das Ziel, durch die Zusammenarbeit mit einem Netzwerk von weiteren deutschland-weit aktiven und ebenso qualitätsgeprüften Therapeuten, die Qualität der Therapie stetig und konsequent auf allen Ebenen weiter voranzubringen.

 

Wie funktioniert die Therapie ?

Die Therapie nach Liebscher & Bracht ist eine eigenständige manualtherapeutische Behandlungsmethode. Mittels der Osteopressur werden akute Schmerzen auf natürliche Weise gestoppt, ohne auf Medikamente oder Operationen zurückgreifen zu müssen. Auch durch die Dehnübungen und Faszien-Rollmassagen kann diese Schmerzfreiheit mit der Zeit erreicht und vor allem nach der Osteopressur aufrechterhalten werden.

Beides stelle ich Ihnen in meiner PT Lounge vor.

Bei der von Liebscher & Bracht angewandten manualtherapeutischen Technik, der Osteopressur, werden gezielt die Alarmschmerz-Rezeptoren in der Knochenhaut gedrückt. Dadurch können die Hirnprogramme angesteuert und zurückgesetzt werden, sodass sich die muskulär-faszialen Spannungen normalisieren. Als Folge werden auch die Gelenkflächen und Wirbelkörper nicht mehr zu starken Druck ausgesetzt, was von den Rezeptoren in unserem Körper wahrgenommen und an das Gehirn weitergeleitet wird. Entsprechend wird auch der Alarmschmerz eingestellt.

Es lässt sich immer wieder beobachten, wie effektiv die Behandlung funktioniert! Die enorme Wirkung der Therapie nach Liebscher & Bracht zeigt, dass die Schmerzen nicht durch den Verschleiß der Struktur an sich entstehen, sondern durch die vom Gehirn registrierten überhöhten muskulär faszialen Spannungen –, die wiederum auf kleine und einseitige Bewegungsmuster zurückgehen. Schon bei der ersten Behandlung lässt sich feststellen, ob die Schmerzen auf muskulär-fasziale Fehlspannungen zurückzuführen sind und die Liebscher & Bracht-Therapie helfen kann.

In durchschnittlich zwei bis drei Behandlungen werden die Hirnprogramme immer wieder zurückgesetzt und durch die zunächst in meiner PT Lounge kontrollierten und angeleiteten Übungen trainiert.

Wenn Sie sich schließlich durch die Übungen selbst schmerzfrei halten können, besteht die Möglichkeit, mich weiter im Einzelcoaching zu buchen und die erlernten Übungen weiter zu verbessern.

Bleiben Sie einfach weiterhin am Ball!

Die Therapie nach Liebscher & Bracht findet Anwendung bei 90% aller Schmerzen, auch dann, wenn konkrete Schädigungen bereits vorliegen, die z.B. schulmedizinisch mittels bildgebender Verfahren diagnostiziert wurden.

 

Leben ist Bewegung

Einseitige Bewegungsmuster führen zu Muskelverkürzung und Verschleiß der Gelenke – gesundheitsschädigende Folgen unseres oft einseitigen Arbeitsalltags. Deshalb sollten Fehlhaltungen aus einseitigen Bewegungsabläufen ausgeglichen werden um Schmerzen zu verhindern bzw. zu lindern.

Sowohl vorbeugend als auch nach abgeschlossener Therapie erhalten wir so das so notwendige muskeldynamische Gleichgewicht. Sie spüren die Wohltat für Ihren Körper direkt und genießen die neu gewonnene Energie.

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

 

Ihr Thomas Schmidt

Therapeut nach Liebscher & Bracht

Thomas Schmidt
PT Lounge
01157 Dresden

Schmezfrei

Schneller schmerzfrei

L&B Theratpie

Sprechzeiten

Ich bin Telefonisch ereichbar unter

 

0160-6330575